Die schönste Kita in Wachtberg

braucht noch einen Namen. In Villiprott rollen Bagger. Axenfeld-Gesellschaft investiert 1,6 Millionen Euro

Sieben Jahre nach der Schließung des Wichtelhauses erhält Villiprott wieder einen Kindergarten. mehr

GA: Limbach-Kita soll bis Sommer 2018 stehen

Träger könnte die Axenfeld-Gesellschaft werden. Ob 2017/18 in Wachtberg Kitaplätze fehlen, ist noch unklar. mehr

Mit Plan M um die welt

Herr Schmidtkröt hatte seine Sänger mitgebracht, die er alle im WDR Rundfunkchor kennengelernt hat. Sie erzählen die Geschichte von seiner langen Reise in Liedern, die man immer wieder gerne hört. Erste Station Lummerland: Herr Schmidtkröt zieht die Badehose an und genießt ein Sonnenbad. Danach macht er sich mit Pippi Langstrumpf die Welt, wie sie ihm gefällt. Lustig geht es weiter. Die Kinder staunen sehr, als sie die verschiedenen Stimmen vorgestellt bekommen. „Hoch“ oder „Tief “ ist hier die Frage. Schließlich ist Herr Schmidtkröt müde und die Zauberer hexen ihn zurück nach hause. Die Erwachsenen staunen auch, vor allem darüber wie gebannt die Kinder eine Stunde lang zugehört haben. Die Sänger waren mit Herzblut dabei. Großartig, dass der WDR dieses Programm ermöglicht und in die Musikentwicklung investiert. Auch der Chor reist viel. Eine der letzten Stationen: die Elfi in Hamburg und demnächst geht es nach Brüssel. In Köln ist der Chor zu Ostern mit der Matthäuspassion zu hören. „Wir sind so stolz, dass wir ausgewählt wurden“, sagt Silke Gerigk, Leiterin der Kita Zauberkiste. Alle hofffen, dass Plan M im nächsten Jahr wiederkommt!

Fachtag: Denn wir wissen, was wir tun!

Stehts auf dem Weg, die Qualität unserer Einrichtungen zu verbessern, freuen wir uns auf unseren Fachtag am 10.3.2017.  Auf dem Fachtag wird uns das Beta-Rahmenhandbuch vorgestellt, dass zukünftig unseren QM-Prozess begleiten soll. Das Bundesrahmen-Handbuch ist Bestandteil der Qualitätsoffensive der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V.

in den Wolken

Wolken können so schön sein, wenn sie weiß und freundlich daher kommen. Besonders die Wölkchen des Familienzentrums Wolkenburg auf dem Lannesdorfer Karnevalszug haben allen gute Laune gemacht. Warum? Statt uns nass zu machen, haben sie z.B. leckere Äpfel gebracht. Und eine Burg hatten sie auch dabei. Gut gelaunt und in großer Zahl haben uns die Eltern , Kinder und Mitarbeiterinnen gezeigt, wie viel Spaß es machen kann, mit der Kita und dem Familienzentrum verbunden zu sein und auch gemeinsam zu feiern. Der Lannesdorfer Gemüsezug gilt als klein aber fein. Gerade richtig, dass auch die Kita-Kinder richtig Freude daran haben konnten.

Blütentraum – wir freuen uns auf unsere neue Kita!

Zum neuen Kindergartenjahr werden wir in Meckenheim eine neue Kita mit dem Namen Ev. Kita Blütentraum eröffnen. Anmeldungen sind jetzt schon möglich. Aufnahmeantrag

Die ausgefüllten Anträge mögen bitte gesandt werden an:

KJF – Gemeinnützige Ev. Gesellschaft für Kind, Jugend und Familie mbH
Venner Straße 20
53177 Bonn

oder per Mail an

Mit Schuhen im Wunderland

Das wird eine Ausnahme bleiben: am 29. Oktober 2016 wurde die schuhfreie Kita Wunderland eröffnet und alle Besucher durften ihre Schuhe anbehalten. Die Kita Wunderland befindet sich im Martin-Bucer-Haus in Medinghoven, in dem vor einem Jahr ein Jugendzentrum wiedereröffnet werden konnte. Wir freuen uns sehr, dass Udo Stein – Leiter des Jugendamtes der Stadt Bonn, Pfarrer Wolfgang Harnisch, Dr. Peter Schneemelcher – Axenfeld Gesellschaft – und Dr. Klaus Graf – Geschäftsführer der KJF Grußworte sprachen. Die Kinder hat vielleicht am meisten gefreut, dass das Außengelände und die Spielgeräte eingeweiht wurden.

Purzelbaum – Feierliche Eröffnung

Es war richtig voll in der Turnhalle, als am 28. Oktober 2016 die Kita Purzelbaum feierlich eingeweiht wurde. Jürgen Seidel moderierte und freute sich über so viel Zuspruch und Interesse. Wir freuen uns, dass Jutta Bergmann-Gries – stellvertretende Bürgermeisterin St. Augustin – und Pfarrerin Barbara Falk– Ev. Kirchengemeinde Hangelar ebenso ein Grußwort sprachen , wie der Aufsichtsratsvorsitzende der Axenfeld Gesellschaft – Dr. Peter Schneemelcher. Danach sangen die Kinder ein Lied. selbstverständlich war auch für das körperliche Wohl gesorgt, so dass sich noch wunderbar feiern ließ.

Begegnungfest auf dem Jugendzeltplatz

Das Familienzentrum im Verbund Waldnest / Söderblomhaus lädt herzlich zu einem Begegnungsfest ein. Auf dem Jugendzeltplatz – Venner Straße 54 –  erwartet Sie ein buntes Programm und Leckeres aus vielen Ländern. 29.10.2016 von 14:00 – 18:00 Uhr.

Kitas der KJF bauen Patenschaften mit Therapeuten auf

Zum neuen Kindergartenjahr 2016/17 arbeiten die Kitas der KJF und Therapeuten aus vielen Bonner Praxen in einem neuen Projekt eng zusammen. Die Paten – z. B. Ergotherapeuten, Heilpädagogen, Rehabilitationspädagogen, Physiotherapeuten und Logopäden – kommen für feste Zeiten in die Kita, erleben den pädagogischen Alltag und lernen die Kinder gut kennen. Im Rahmen der inklusiven Arbeit in den Kitas unterstützen sie die Pädagogen in der Kita mit ihrem therapeutischen Blick und ihrer Expertise. So werden wichtige Rahmenbedingungen geschaffen, damit die inklusive Arbeit in Kitas gelingen kann. Auch für die Therapeuten ist der Einblick in die Arbeit der Kitas wichtig. Es entsteht zum Wohle der Kinder ein Fördersystem, bei dem die Fachleute eng und effektiv zusammenarbeiten. Dabei legt die KJF großen Wert darauf, die Unterstützung spielerisch zu integrieren, um die Motivation der Kinder zu erhalten.

Für Sie als Eltern stehen die Paten-Therapeuten zu Elterngesprächen zur Verfügung. Es geht darum, mit welchen Schritten Sie die Entwicklung Ihres Kindes sinnvoll unterstützen und begleiten können.  Wenn Sie sich einen Eindruck über die Praxen verschaffen möchten, finden Sie alle auf www.mut-bonn.de. Die teilnehmenden Kitas finden Sie unter www.kjf-bonn.de