29.10.2020 | Bonner Karrieretag 2020 – wir freuen uns auf Sie!

Liebe Besucher,

wir freuen uns, dass wir beim diesjährigen Karrieretag in Bonn mit dabei sind. Am Donnerstag, den 29.Oktober 2020 freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserem Stand. Die Veranstaltung geht von 10:00 – 17:00 Uhr und findet im Telekom Dome (Basketsring 1, 53123 Bonn) statt. Der Eintritt kostet 3 € (Schüler und Studenten frei)!


Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.karrieretag.org/bonn/

Ihr KJF-Team

20.1.20 | Zumbini – Kurs für Eltern und Kinder in der Kita Pauluskirche

Montags ab 20.1.20 14:30 – 15:15 Uhr
Ort: Kita Pauluskirche
Anmeldung bei Jenni Jackisch
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Telefon: 38 27 274

 

Flohmarkt rund ums Kind – Familienzentrum Wunderland

Sonntag  30.Juni. 2019  um 13 – 16 Uhr im Familienzentrum Wunderland Stresemannstr. 28 , 53123 Bonn

Aufbau:              ab 11.30 Uhr
Abbau:                ab 16.00 Uhr
Standgebühr:     2,50€ (oder 1 Kuchen) Tische/Decken/Kleiderständer sollten eigenständig mitgebracht werden !

Anmeldung bis zum 10.Juni.2019
bei Frau Daudi

Telefonnummer: 0176/58878157
(per WhatsApp oder Anruf)

 

Erstes gemeinsames Frühlingsfest in der Pauluskirche

Die evangelische Kita Pauluskirche, Die Schatzkiste und die Kita Söderblomhaus feiern in der Pauluskirche ein Frühlingsfest und die Sonne scheint kräftig dazu. Viele Eltern und Kinder sind gekommen, um mitzuerleben, wie die Kinder der drei Kitas sich mit singen und tanzen in der Kirche vorstellen. Pfarrer Siegfried Eckert und Gudrun Wunderlich von der KJF hatten die Gäste begrüßt, bevor Luftballons in den Altarraum getragen wurden und die Kleinsten aus der Schatzkiste den ersten Auftritt hatten. Es blieb lebendig und fröhlich mit den Kindern der beiden anderen Kitas. Am meisten gespannt waren aber sicher alle auf die Krümelmucke – wunderbare Musik für Kinder, die so ganz anders ist und auch die Erwachsenen berührt und begeistert. Wen es aber vor die Kirchentür zog, um in der Sonne zu sein, der konnte es sich mit Kuchen und Waffeln gut gehen lassen, oder die Kuh melken, die garantiert fettfreie „Milch“  gab, Seifenblasen in die Luft steigen lassen und ihnen hinterherträumen und sich mit vielen Menschen unterhalten. Was für ein schönes Zeichen gelungener und gelingender Kooperation.

Kinder Flohmarkt in der Kita Söderblomhaus

Der Förderverein der Kita Söderblomhaus veranstaltet am Sonntag, den 26.Mai 2019 von 13 – 16 Uhr einen Kinderflohmarkt in der Kita , Weißenburgstraße 79, 53175 Bonn

Die Standgebühr beträgt 5€ pro Stand + 1 Kuchenspende. Anmeldung und Information: info@foerderverein-kita-soederblomhaus.de

Die Erlöse aus dem Verkauf von Kaffee& Kuchen kommen den Kindern der Kita Söderblomhaus zugute.

Bei zu geringer Beteiligung findet der Flohmarkt nicht statt. Bitte beachten Sie dazu die aktuelle Mitteilung: www.foerderverein-kita-soederblomhaus.de

alte Kinderkleidung, Spielzeug, Ausstattung u.v.m. können bei dem Flohmarkt verkauft werden. Der Förderverein freut sich auch sehr über Hilfe beim Flohmarkt. Bitte melden Sie sich per mail an, oder werfen Sie einen Zettel in den linken Briefkasten am Eingang der Kita Söderblomhaus. Weitere Informationen folgen dann.

Der Förderverein lädt herzlich ein, zum stöbern vorbeizuschauen,

 

Lauter Carusos beim Tag der offenen Tür in der Ev. Kita Emmaus Garten

Verleihung des Zertifikats Caruso an die Ev. Kita Emmaus Garten

Die Kinder sind die Stars, als es darum geht zu zeigen, was sie im letzten Jahr gelernt haben. Erfahrene Kitaeltern hören es sofort: hier wird schön gesungen, zusammen, auf derselben Tonhöhe und im gleichen Rhythmus. Mit viel Humor und Spaß tragen die Kinder ein Lied über Frösche und Fische vor – die lustige Mimik , die das erfordert, steckt alle Zuhörer an.  „Schon immer wurde in unserer KiTa viel und gerne gesungen. Aus diesem Grund erhielten wir im Jahr 2012 erstmals das Zertifikat „Felix“ „Wir singen gerne“ des deutschen Chorverbandes,“ sagt Kitaleitung Heike Schäfer, „als 2015 die Gültigkeit des „Felix“ abgelaufen war entschied sich unser Team, das deutlich anspruchsvollere Zertifikat der Carusos zu erwerben“ (http://www.die-carusos.de/) . Dafür war mehr Engagement erforderlich. Aus diesem Grund sind nur wenige KiTas in der Gegend zertifiziert.

Das Team begann damit, sich umfangreich im musikalischen Bereich Fortzubilden. Zweimal besuchten Mitglieder des Teams die Fortbildung „Initiative Zukunftsmusiker/ Jedem Kind seine eigene Stimme/ der dm Stiftung. Hierbei handelt es sich um eine langfristige, qualitativ hochwertige, musikalische Fortbildung.

Bis heute wird dort Gelerntes regelmäßig aufgefrischt und ausgebaut:

  • Wir singen viel und abwechslungsreich und stimmen mit den Kindern nach der Stimmgabel an.
  • Wir bieten einmal in der Woche eine Musik und Rhytmik AG / Die Mucki AG an.
  • Es gibt täglich einen Morgenkreis und Singkreise in den Gruppen.
  • Wir benutzen Trommeln, Rasseln und verschiedene andere Instrumente.
  • Wir machen spielerisch Stimmbildungsübungen und Stimmbildungsgeschichten mit den Kindern
  • Wir bauen Entspannungsaspekte in die AG ein.
  • Wir bauen viele Rituallieder in den Alltag ein.

Im Jahr 2015 erhielten die Kita das erste Mal das Zertifikat der Carusos vom deutschen Chorverband. Ende des Jahres 2018 wurde sie erneut zertifiziert.

Flohmarkt bei den Beueler Pänz

Wir freuen uns auf den nächsten Flohmarkt des Fördervereins hier in der Kita Beueler Pänz. Es gibt viel zu entdecken und Kaffee & Kuchen
Samstag, 16. März 2019
9.30 – 13.00 Uhr (Schwangere ab 9.00 Uhr)
Kita „Beueler Pänz“
*Neustraße 4, 53225 Bonn-Beuel

Etikettenausgabe für Verkäufer: Mi., 6. Feb. 2019, 8-10 Uhr im Gemeindehaus*
Veranstalter: Förderverein Ev. Kindergarten Beuel-Mitte e.V.
Tel.: 0162 8614771
E-Mail: FoeVe_Beueler_Paenz@gmx.de

Joachim Stamp liest vor

„Weißt Du, was ein Minister ist?…hab noch nie einen gesehen.“ So wendet sich ein 5-jähriger Junge an seinen Freund. Der startet eifrig: „ein Minister ist……“ nachdenklicher „ein Minister ist…..“  Doch die Frage bleibt erst mal unbeantwortet. Dann ist er da und eines wissen die Jungen und Mädchen aus unserem Ev. Familienzentrum Christuskirche nun ganz genau: Ein Minister ist ein toller Vorleser, der mit den Kindern über Fledermäuse und ihre Fähigkeiten ins Gespräch kommt. Auch für die erwachsenen Zuhörer verging die Zeit schnell und sicher hat jeder noch etwas über Fledertiere erfahren, was er oder sie nicht wusste. Darum geht es bei den MINT Vorlesepaten: Durch Vorlesen die Lust am Buch wecken, neugierig machen für die MINT-Fächer, ins Gespräch kommen und zum Denken anregen. All das gelingt Joachim Stamp spielend und die Kinder hören gebannt zu. Nach einer Phase, die Stillsitzen erfordert, können die Kinder Versuche zum Thema Schall selber durchführen. Die Materialien hat Stephanie Thate von der Telekomstiftung mitgebracht. „Willst du mein Herz hören?“ fragt Jeremy Paul. Er hat ein Stethoskop in der Hand. Andere Kinder befassen sich mit Metalllöffeln, die an Fäden hängen. Die Fäden um die Finger wickeln, Finger in die Ohren stecken und den baumelnden Löffel an eine Kante klappern lassen. So lautet die kurze Anleitung für das nächste Experiment. Ich habe Glück – mein Löffel gibt einen wunderbar warmen Brummton von sich. Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich hier genau informieren. Frau Thate betont noch, dass unbedingt erwähnt werden soll, wie toll die Kita ist und wie flexibel, engagiert und nett Frau Gottschlich  ihre Leiterin.  Es ist wichtig, dass noch mehr Menschen das Projekt kennenlernen und Kinder die Chance bekommen, dass auch ihre Kita von einem MINT Vorlesepaten besucht wird. Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken! Bei Herrn Minister Dr. Stamp, bei der Telekomstiftung und Andrea Servati und Stephanie Thate, bei unserem MINT Vorlesepaten, Herrn Wolfgang Külper, der regelmäßig alle 14 Tage zu den Kindern kommt. Allen verdanken wir einen lebendigen, anregenden und schönen Vormittag.

Bonner Karrieretag 2018 – wir freuen uns auf Sie!

Liebe Besucher,

wir freuen uns, dass wir beim diesjährigen Karrieretag in Bonn mit dabei sind. Am Donnerstag, den 11.Oktober 2018 freuen wir uns auf Ihren Besuch an unserem Stand. Die Veranstaltung geht von 10:00 – 17:30 Uhr und findet im Telekom Dome ( Basketsring 1, 53123 Bonn ) statt. Der Eintritt ist kostenlos!

Mehr Infos zur Veranstaltung finden Sie hier: https://www.karrieretag.org/

Ihr KJF-Team

Martinsfest in der Zauberkiste

Von Olga Kapustina
„Ich geh mit meiner Laterne…“ Trompeten, Tuben und Trommel geben den Ton an. Der Zug setzt sich in Bewegung. Mehr als hundert Kinder, Eltern und Erzieherinnen der Kindertagesstätte „Zauberkiste“ laufen durch die Gutenbergstraße in Bonn-Duisdorf. Die Fackelträger führen den Martinszug an. Die Kinder halten ihre Laternenstäbe hoch. Die Martinstradition hat einen festen Platz in dieser Kita, genauso wie in so vielen anderen Einrichtungen in der Region.
Bei der „Zauberkiste“ wird das traditionelle Fest vom Förderverein in Zusammenarbeit mit dem Kita-Team organisiert. Essen und Getränke einkaufen, Einladungen schreiben, alles rund um den Termin planen – das managen die Eltern der Kinder ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Für musikalische Begleitung sorgt wie jedes Jahr der Duisdorfer Musikverein. „Es macht uns einfach Spaß, für die Kinder zu spielen, mit ihnen mitzulaufen“, sagt IT-Berater Steffen Krug, der Trompete spielt.
„Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…“ Die Kinder sind inzwischen zurück am Tore der Kita angekommen. Ihre Augen leuchten beim Anblick des Feuers, das Pfadfinder auf dem Außengelände ausgerichtet haben. Das Feuer ist größer als Mama und Papa!
Pfadfinder Martin Einwag macht Martinsfeuer seit fünf Jahren. „Es ist schön. Es ist was Uriges“, sagt der 25-jährige Maschinenbau-Student. Er findet, dass Sankt Martin ein Stück rheinisches Brauchtum ist, das ähnlich wie Karneval bewahrt werden sollte. Tatsächlich könnten die Martinszüge bald zum Weltkulturerbe erklärt werden. Die UNESCO-Kommission prüft, ob diese Tradition, die sich im 19. Jahrhundert im Rheinland herausgebildet hat, als immaterielles Kulturerbe anerkannt wird. Die Entscheidung soll Mitte nächsten Jahres fallen.
„Sankt Martin ritt durch Schnee und Wind…“ Man fühlt sich als Teil von etwas Großem, wenn man am Martinsfeuer bei einer Tasse Kinderpunsch auf dem Spielgelände der Kita sitzt. „Die Stimmung ist so schön. Wenn alle singen, die Musik spielt und die Laternen leuchten, kriege ich immer ein wehmütiges Gefühl und fühle mich an meine eigene Kindheit erinnert“, findet Nina Sangenstedt, Mutter eines Mädchens, das die Einrichtung wegen des Umzugs verlassen hat und speziell zum Martinsfest eingereist ist.
Am Tag nach dem Laternenumzug tauschen die Kinder beim gemeinsamen morgendlichen Treffpunkt ihre Eindrücke aus. „Mir hat gefallen, dass alles geleuchtet hat“, sagt ein Kind. „Das Spielen im Sand im Dunkeln war gut“, findet ein anderes. „Ich fand gut, dass kein T-Shirt gebrannt hat“, sagt jemand. Das Martinsfest wird bei den Kindern in Erinnerung bleiben, bis es im nächsten Jahr wieder soweit ist.
Wer den Förderverein durch eine Spende oder Mitgliedschaft unterstützen will, meldet sich unter foerderverein.zauberkiste@gmail.com.